Wager im Casino: Umsatzbedingungen erklärt

Fast alle deutschen Online Casinos bieten einiges an Bonus an. Meistens handelt es sich dabei um einen Willkommensbonus, der nur neuen Spielern zusteht.

Allerdings kann man in manchen Casinos auch als „älterer” Spieler Bonusangebote nutzen. Die genauen Bedingungen der Boni sind von Fall zu Fall unterschiedlich, doch fast alle haben eines gemeinsam: Man muss den Bonus umsetzen.

Wir erklären Ihnen, was Umsatzbedingungen sind. Übrigens heißen sie manchmal auch Freispielbedingungen, Durchspielanforderungen oder – an den englischen Begriff angelehnt – schlicht Casino Bonus Wagering.

Doch zurück zum eigentlichen Thema: Umsatzbedingungen sind ein definierter Satz an Regeln, der die Auszahlung von Guthaben aus Bonus betrifft. Viele Casinos versorgen neue Spieler sofort nach der Registrierung mit einem Bonus.

Manchmal muss man noch nicht einmal echtes Geld einzahlen, um ein Angebot zu aktivieren. Auf den ersten Blick sieht es wie Gratis-Geld aus, das man geschenkt bekommt. Doch natürlich hat die Sache einen Haken: Er nennt sich Umsatzbedingungen.

Wie alle anderen Unternehmen werden auch Online Casinos mit dem Zweck betrieben, einen Gewinn zu erwirtschaften. Deshalb können sie es den Spielern nicht gestatten, einen gewährten Bonus einfach sofort wieder vom Spielerkonto abzuheben. Um das zu verhindern, wird von den Spielern verlangt, den Bonus mit einem bestimmten Multiplikator im Casino einzusetzen, bevor man ihn auf sein privates Konto auszahlen kann.

Diese Regeln werden von den Glücksspiel-Webseiten auf vielfache Weise umgesetzt. Die Hürden, die man als Spieler vor der Auszahlung eines Bonus nehmen muss, können sich von Anbieter zu Anbieter stark unterscheiden.

Lassen Sie uns einen genauen Blick darauf werfen, wie diese Anforderungen funktionieren und was man wissen sollte, bevor man einen Bonus beansprucht.


Umsatzbedingungen: Wie funktionieren sie?

Die Umsatzbedingungen beschreiben die erforderliche Anzahl, wie oft man den Bonus einsetzen muss, damit er sich in Echtgeldguthaben verwandelt. Sobald Ihr Guthaben als Echtgeld vorliegt, können Sie es jederzeit und unbegrenzt auszahlen.

Umsatzbedingungen gelten für fast jeden Casinobonus. Manche Casinos verlangen von den Spielern, den Bonus 25 mal einzusetzen, bei anderen Anbietern muss man ihn mehrmals einsetzen, damit man ihn auszahlen kann.

Die exakte Anzahl der Umsatzbedingungen hängt vom Bonus ab. Ein Bonus ohne Einzahlung hat zum Beispiel oftmals höhere Anforderungen als ein Einzahlungsbonus. Bevor Sie einen Bonus aktivieren, sollten Sie sich das Kleingedruckte durchlesen und dabei besonderen Fokus auf die erforderlichen Umsatzbedingungen werfen.

Das alles hört sich zunächst vielleicht etwas kompliziert an. Wenn man das Prinzip aber einmal verstanden hat, dann ist es ganz einfach. Wir wollen uns mal ein Beispiel anschauen.

Sagen wir, Sie erhalten einen Bonus von 50€ mit Umsatzbedingungen vom 50-fachen des Bonus. Daraus ergibt sich, dass Sie 2500€ einsetzen müssen, bis sich das Guthaben in Echtgeld verwandelt.

Spielt es eine Rolle, welche Spiele ich wähle?

Man sollte dabei aber auch eine Sache bedenken: Die Regeln zu den Umsatzbedingungen variieren oftmals abhängig vom Spiel, für das man sich entscheidet. Wie stark ein Spieleinsatz gewichtet wird, hängt davon ab, was genau man spielt.

So kann es vorkommen, dass im Rahmen der Umsatzbedingungen alle 10€ gewertet werden, die man an einem Video-Slot einsetzt, aber nicht die vollen 10€ zählen, wenn Sie stattdessen Roulette spielen.

In manchen Fällen gilt für Roulette eine Gewichtung, die in Prozent angegeben ist. So kann ein Casino 20% des Umsatzes werten. Das heißt, pro 10€, die man einsetzt, gelten nur 2€, wenn man Roulette spielt.

Die genauen Regeln für verschiedene Spiele sind bei jedem Online Casino anders. Sie müssen aber klar und deutlich in den Bonusbedingungen beschrieben sein. Casino Frog empfiehlt, sich immer über die Bonusregeln in Bezug auf seine Lieblingsspiele zu informieren. So kann man gewährleisten, dass man den bestmöglichen Deal bekommt, wenn man online spielt.

Was sollte ich sonst noch über Umsatzbedingungen wissen?

Obwohl sich die Regeln bezüglich der Umsatzbedingungen von Casino zu Casino unterscheiden, ist das Grundprinzip dasselbe.

Man sollte immer schauen, ob mit der Anzahl der Umsatzbedingungen nur der Bonusbetrag selbst gemeint ist. Manche Anbieter lassen die Umsatzanforderungen niedriger erscheinen, als sie tatsächlich sind, indem Sie bei der Beschreibung einen Trick anwenden: Wenn sich die Umsatzbedingungen auf den Bonus und die Einzahlung beziehen, dann wirkt sich das zum Nachteil für den Spieler aus.

Autor: Frank Schmidt